Nachrichten

Frankreichs Versagen in Fessenheim

>>>weiter lesen

Tschernobyl von damals bis heute: ein Zeitzeuge berichtet

>>>weiter lesen

Erneuter Zwischenfall im umstrittenen grenznahen Atomkraftwerk Fessenheim

>>>weiter lesen

Video Clip Fessenheim


von brutto tempo

Informationen

Aktuelle bekannte Petitionen

Bookmark and Share

13. Januar 2013 – 12.00 Uhr
Das „Aktionsbündnis Fessenheim stilllegen. Jetzt!“ lädt ein:
„Widerstand in Concert“ auf der Rheininsel am AKW Fessenheim

 Informations en français

Diskussionen auf Facebook

Liebe Stillleger-innen,

ein bewegtes Jahr 2012 neigt sich dem Ende.
Wir erinnern uns noch an den unsäglichen Auftritt des vormaligen Präsidenten Sarkozy in Fessenheim, als ihm keine Lüge zu gemein war, um den Weiterbetrieb des AKW zu rechtfertigen.
Inzwischen beginnt  – auch in Frankreich und auch durch unseren ProtestBeitrag – sich die Erkenntnis durchzusetzen, dass Atomstrom weder billig und schon gar nicht ungefährlich herzustellen ist.
Deshalb an dieser Stelle unseren Dank an alle, die zu diesem Prozess beigetragen haben.

Wir wissen allerdings auch, dass Versprechen nur soviel gelten, wie sie eingehalten werden. Noch läuft Fessenheim, und es wird nicht sicherer.
Wir werden weiterhin wachsam sein und unseren Beitrag  zur Stilllegung des AKW in Fessenheim leisten.
Deshalb laden wir die Bürgerinnen und Bürger des Dreyecklandes am Sonntag, den 13. Januar 2013 um 12.00 Uhr auf der Rheininsel am AKW ein zum „Widerstand in Concert“.
Es werden dabei sein:
  • "Allons Z'enfants de la Battrie"  aus Strasbourg (F), eine Gruppe von Trommlerinnen um den Percussionisten Doukkali.
  • Tilo Wachter mit der Percussion Gruppe Andromeda.
  • Gisella mit ihrem Akkordeon aus Müllheim (D).
Alle werden nicht nur zum Hören einladen, sondern auch zum mit konzertieren.
Zum Konzert also bitte  Trommeln, Töpfe, Deckel und andere rhythmusfähige Haushaltsgeräte mitbringen.
Für (heiße) Getränke und Essen ist gesorgt. Also kommen Sie, und leisten Sie auch 2013  Widerstand, am 13. Januar „ in Concert“.

Für das „Aktionsbündnis Fessenheim stilllegen. Jetzt“
Uli Rodewald

Archiv: Neujahrskonzert am 15. Januar 2012

BUO unterstützt Protest gegen AKW Fessenheim

OFFENBURG (BZ). Fessenheim abschalten! Um diese Forderung der französischen Atomkraftgegner zu unterstützen, fahren am Sonntag, 13. Januar, Ortenauer Umweltfreunde zum Atomkraftwerk nach Fessenheim. Unter dem Motto "Widerstand in Concert" wird für die sofortige Stilllegung des maroden Atommeilers demonstriert. Die Bürgerinitiative Umweltschutz Offenburg lädt zur Mitfahrt ein.

Der Charter-Bus hält in Offenburg am ZOB um 10 Uhr und am Park & Ride Allmannsweier bei Lahr um 10.45 Uhr. Weitere Zustiege auf Anfrage.

Fahrpreis:15 Euro, ermäßigt 10 Euro, Kinder kostenlos.

Infos/Anmeldung:  0781/26952 oder E-Mail erich.vieser@die-buo.de

 

Quelle :BUND

Es besteht eine Mitfahrmöglichkeit mit dem Bus aus Offenburg. Zustiege in Lahr auf dem P&R Platz an der A5 (Karte) in Emmendingen und Freiburg möglich. Der Bus aus OF fährt 11.30Uhr an die Freiburger Paduaallee (bei Haltestelle Linie 1) und sammelt die Freiburger Massen ein!!!!!
Abfahrtszeiten:
09:30 Uhr Bahnhof Kehl
10:00 Uhr ZOB Offenburg
10:45 Uhr P&R Allmannsweier (B 36)
11:30 Uhr TRAM-Halt Padua-Allee, Freiburg

ca. 14:00 Uhr Rückfahrt ab Fessenheim
ca. 16:00 Uhr Rückkunft in Offenburg

Unbedingtanmelden
bei: Erich Vieser, Bürgerinitiative Umweltschutz Offenburg e.V. (BUO)
unter: erich.vieserdie-buo.de