Nachrichten

AKW Fessenheim hat Sicherheitsproblem

>>>weiter lesen

Jedes Jahr gefährlicher: BZ-INTERVIEW mit Ute Mössner und Franz Schneider

>>>weiter lesen

Betreiber des Atomkraftwerks Fessenheim muss Geldstrafe zahlen

>>>weiter lesen

Video Clip Fessenheim


von brutto tempo

Informationen

Aktuelle bekannte Petitionen

Bookmark and Share

 

08.09.2012 15:00 Uhr
Begrüßung der Fahrradkarawane aus Plogoff am Maison des Energies am AKW Fessenheim.

08.09.2012, 11:00 Uhr Fahrradkarawane in Mulhouse

08.09.2012 ab 15:00 Uhr Begrüßung der Fahrradkarawane

L´Alsace : La lettre du maire de Plogoff à Fabienne Stich

Brief des Bürgermeisters von Plogoff an die Bürgermeisterin von Fessenheim

Nach dem neuerlichen Unfall in AKW Fessenheim trafen sich in Müllheim Menschen, um die sofortige Stilllegung des AKW Fessenheim zu forden.
Das Aktionsbündnis „Fessenheim stilllegen.Jetzt“ betonte, dass es keiner weiteren Gründe und Unfälle bedarf, dem Versprechen des französischen Präsidenten Stillegungstaten folgen zu lassen.

  Liebe Stilleger-innen,
begrüßen Sie mit uns die Fahrrad-Karawane von Plogoff (FR Bretagne) am AKW  Fessenheim.
Seit dem 5. August ist eine Gruppe von Atomkraftgegnern mit dem Fahrrad in Frankreich unterwegs, um auf die Gefahren der  Atomindustrie aufmerksam zu machen und für die Stilllegung des AKW Fessenheim zu werben. Am Samstag, den 8. September kommt die Karawane am AKW Fessenheim an.
Das Aktionsbündnis wird den Teilnehmerinnen einen herzlichen und kämpferischen Empfang bereiten.
Treffen zur Bildung von Fahrgemeinschaften um 14.00Uhr am Bürgerhaus Müllheim.

Begrüßung der Fahrradkarawane aus Plogoff um 15.00 Uhr am Maison des Energies am AKW Fessenheim.
Kuchen und Kaffee sind willkommen.
Wir freuen uns auf einen interessanten Erfahrungsaustausch.
Für das „Aktionsbündnis Fessenheim stilllegen. Jetzt!“
Uli Rodewald

Etappen im Elsass:
  • Ankunft Mulhouse: Freitag, 7.9.2012, 17 Uhr Place de la Réunion
  • Abfahrt Mulhouse: Samstag, 8.9.2012, 10 Uhr, Place de la Réunion
  • Essen Pause
  • Ankunft Fessenheim 14 Uhr 30 : Übergabe den Brief von Plogoff Bürgermeister an Fessenheim Bürgermeisterin
  • Ankunft: Maison des energies: 15 Uhr
  • Abfahrt Sonntag 9.9.2012, 9 Uhr nach Wyhl Ankunft 13.00 Uhr
Eine anti-Atom Gruppe ist gestern, den 05 August von Plogoff (Bretagne) aus gestartet und wird 1245 kms bis Fessenheim, Ankunft 8. September, mit den Fahrrädern zurücklegen.
Ziel ist, die Bevölkerung für die Atom Gefahr zu sensibilisieren sowie die Forderung für die Schließung AKW Fessenheim... [weiter lesen]

Blog (in frz.): http://caravane-plogoff-fessenheim.overblog.com/

Der BBU solidarisiert sich mit der Aktion und fordert ebenfalls die sofortige und endgültige Stilllegung des AKW Fessenheim.

>>>weiter lesen

Der Sozialticker: 8. September - Protest vor dem AKW Fessenheim - Kreative Anti-Atomkraft-Bewegung auch in Frankreich

SaarKurier Online: Protest vor dem AKW Fessenheim 

Welt Online : Freiburgs OB Salomon fordert Schließung von Fessenheim

 

Fahrrad-Karawane von Plogoff (FR Bretagne) bis Fessenheim

Eine anti-Atom Gruppe ist gestern, den 05 August von Plogoff (Bretagne) aus gestartet und wird 1245 kms bis Fessenheim, Ankunft 8. September, mit den Fahrrädern zurücklegen.
Ziel ist, die Bevölkerung für die Atom Gefahr zu sensibilisieren sowie die Forderung für die Schließung AKW Fessenheim

Die Gemeinde Plogoff liegt auf der Halbinsel Cap Sizun mit einem großen Vogelschutzgebiet und gilt bis heute als ein Symbol des Kampfes gegen Kernkraftwerke. Die dort Ende der 1970er geplante Anlage wurde durch langanhaltenden, nicht nur gewaltfreien Widerstand der lokalen Bevölkerung mit nationaler und internationaler Unterstützung verhindert.

Blog (in frz.): http://caravane-plogoff-fessenheim.overblog.com/


 

 Brief an die Bürgermeisterin Fessenheim

Quelle : letelegramme.com

Thierry Gourvénec (rechts), Organisator der Karawane, hat von Plogoff Bürgermeister Maurice Lemaitre einen Brief für Fessenheim Bürgermeisterin erhalten.

 

Plogoff 1980: erfolgreicher Widerstand der Einheimischen gegen die Errichtung eines Atomkraftwerks in der Nähe der Pointe du Raz.

Ausschnitt aus dem Dokumentarfilm: Plogoff, des Pierres contre des fusils (Plogoff, Steine gegen Gewehr)