Nachrichten

Hiroshima Tag im Markgräflerland

>>>weiter lesen

Das Akw Fessenheim geht für drei Monate vom Netz

>>>weiter lesen

Freiburg bittet französische Regierung, Fessenheim abzuschalten

>>>weiter lesen

Video Clip Fessenheim


von brutto tempo

Informationen

Aktuelle bekannte Petitionen

Bookmark and Share

 Demonstration gegen AKW Fessenheim

Vor dem Gebäude der Präfektur demonstrieren Mitglieder des deutsch-französischen Aktionsbündnisses "Fessenheim stilllegen. Jetzt!". In der Präfektur tagt heute die Kontroll- und Informationskommission zum Atomkraftwerk Fessenheim, kurz CLIS...

>>>weiter lesen

Deutsche Studie ärgert Franzosen in Überwachungskommission

JT 19-20 Alsace ab 5:45 Minuten

 

AKW Fessenheim-Proteste in Colmar

Rund 150 Menschen haben heute für den Erhalt der Arbeitsplätze am Kernkraftwerk Fessenheim vor der Präfektur in Colmar demonstriert. >>>weiter lesen

    Colmar : manifestations pour et contre la fermeture de Fessenheim

Les « Fessenheim » dans la rue

Manifestations à Colmar pour et contre Fessenheim

>>>weitere Bilder

Sie werden gebraucht! Auf uns kommt es an!

„AKW Fessenheim stilllegen. JETZT!“ hallt es seit knapp zwei Jahren durch die  Region am Oberrhein.
Der Ruf hat Paris erreicht und ist dort auch gehört worden. Zumindest der erste Teil.
„JETZT“ ist noch nicht angekommen. Deshalb gilt: Jede Stimme zählt, auch Ihre.
Der Ruf „AKW Fessenheim stilllegen. JETZT!“ muss noch lauter und noch kräftiger werden.
Französische Gewerkschaften wollen diese gefährlichen Arbeitsplätze um jeden Preis erhalten nach der Devise:
Augen zu und durch, notfalls bis zum bitteren radioaktiven Ende.
  • Das AKW Fessenheim ist alles andere als sicher.
  • Und es gibt nicht einmal einen funktionierenden Katastrophen- und Evakuierungsplan.
  • Die ersten Betroffenen wären die KernKraftArbeiterinnen selbst.
  • Die Kollegen im Kernkraft sind nicht unsere Gegner, schon gar nicht unsere Feinde.
  • Wir verstehen ihre Zukunftssorgen.
  • Deshalb fordern wir ja auch die sozialverträgliche Stilllegung Fessenheims.
  • Die Auseinandersetzung um das AKW Fessenheim nimmt an Schärfe zu.
  • Die Stimme der Stillleger-innen darf dabei nicht zu überhören sein. 
Die Katastrophe von Fukushima hat gezeigt: Die Radioaktivität trifft uns alle, ohne Ausnahme.
Wenn in Fessenheim die Dämme brechen und die radioaktiven Teilchen das Markgräflerland, den Breisgau, die Ortnau, den Schwarzwald, das Elsaß und die Nord-Schweiz vergiften, unsere Gesundheit ruinieren, unser Leben bedrohen und uns unsere Heimat nehmen.

Das AKW Fessenheim muss gestoppt werden „JETZT“.                
Sie haben es in der Hand.
Setzen Sie Prioritäten für  „Fessenheim stilllegen. JETZT!“ 
Kommen Sie zu den Protestaktionen:
  • am 12. Februar um 13.00 Uhr vor die Präfekture in Colmar;
Fahrgemeinschaften

12.00 Uhr Bürgerhaus Müllheim
12.00 Uhr Thermalbad Krozingen

am    

  • jeden Montag um 18.00 Uhr vor der Sparkasse in Müllheim

Es geht um unsere Zukunft und die unserer Kinder und Enkel!