Nachrichten

Umweltausschuss besorgt über fehlende Notfallpläne für ein Reaktorunglück in Fessenheim

>>>weiter lesen

Ja, aber… Neuer Umweltminister äußert sich zur Fessenheim-Stilllegung

>>>weiter lesen

Frankreichs Versagen in Fessenheim

>>>weiter lesen

Video Clip Fessenheim


von brutto tempo

Informationen

Aktuelle bekannte Petitionen

Bookmark and Share

09.03.2015 Montagsaktion : Vier Jahre nach der Katastrophe

 

Vor vier Jahren war aus heiterem Himmel die Erdbeben-, Flut- und Atomkatastrophe über Japan hereingebrochen. Vier Blöcke des Atomkraftwerkes von Fukushima gerieten außer Kontrolle. Es kam zur vierfachen Kernschmelze und zur Freisetzung großer Mengen an Radioaktivität. Mit einer Atomkatastrophe in diesem Ausmaß hatte niemand gerechnet.
Doch vier Jahre danach hat das Vergessen und Verdrängen längst begonnen. Bei der Mahnwache soll daran erinnert werden, dass auch im dicht besiedelten Europa immer noch zahlreiche AKW-Zeitbomben ticken und eine neue Atomkatastrophe jederzeit über uns hereinbrechen kann. Nur wenige Kilometer entfernt wird das marode und unsichere AKW Fessenheim immer noch weiter betrieben.
Mika Kumazaki wird die Botschaft einer japanischen Anti-Atom-Aktivistin zum Jahrestag der Katastrophe verlesen. Weiter stehen Aktionen und Musik auf dem Programm.
Kommen Sie, fordern Sie mit uns die sofortige Stilllegung des AKW Fessenheim.